Umsetzung

Die Gemeinde Yverdon-les-Bains und equiterre wollten die Bewohner und die Schule des Quartiers in die darauffolgenden Phasen miteinbeziehen und ihnen ermöglichen, sich am Bau des Quartiergartens zu beteiligen.

Miteinbezug der Schule im Quartier: Recherchieren über ausgewählte Pflanzenarten,  Beschriften von Präsentationsschildern und Pflanzen der Setzlinge.

Die Schule des Quartiers hat sich an verschiedenen Arbeiten des Projekts beteiligt: die Schüler haben über ausgewählte Pflanzenarten recherchiert, Präsentationsschilder zu den Pflanzenarten gefertigt und Setzlinge gepflanzt.

Das Büro Hintermann und Weber, die Agenda 21 von Yverdon-les-Bains und equiterre haben den 60 Schülern der Primarschule von Pierre-de-Savoie erklärt, wie wichtig die Pflanzenwahl für die Biodiversität ist. Wieso sind lokale Pflanzenarten zu bevorzugen? Wie können gewisse Pflanzen die lokale Fauna ernähren oder ihr Zuflucht bieten? Die Schüler haben daraufhin Nachforschungen über fünf Pflanzenarten unternommen und Präsentationsschilder gefertigt, die deren Eigenschaften und Bedeutung für die Biodiversität zusammenfasst.

Im Januar 2011 haben die Schüler mit Hilfe des Amts für Tiefbau und Umwelt (Service des Travaux et de l’Environnement) die fünf Pflanzensorten, über die sie recherchiert hatten, gesät, pikiert und die Setzlinge vorbereitet. Während den Bauarbeiten für den Quartiergarten im Frühling 2011 haben sie anschliessend unter Anleitung der Stadtgärtner die Setzlinge im Quartiergarten gepflanzt. Nun werden sie das ganze Jahr über die Pflanzen und ihren Nutzen für die lokale Fauna beobachten können. Eine tolle Art, die Schüler vor Ort für die Bedeutung der Natur in der Stadt zu sensibilisieren!

Organisation eines Zeichenwettbewerbs für die Kinder im Quartier

Im November und Dezember 2010 wurde im Quartier Pierre-de-Savoie ein Zeichenwettbewerb organisiert. Alle Kinder der Quartierschule sowie die Teilnehmer der intergenerationellen Veranstaltungen (Aktivitäten für Kinder mit älteren Personen) im Quartier haben einen Flyer mit den Wettbewerbsbedingungen und eine Zeichenvorlage erhalten. 60 Kinder haben am Wettbewerb teilgenommen. Die Siegerzeichnung diente anschliessend als Vorlage für das Mosaik des Brunnens.

Teilnahme der Quartierbewohner (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Personen) an verschiedenen „Bauarbeiten“ im Quartiergarten

Im Frühling 201 haben alle Bewohner des Quartiers (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Personen) in Begleitung von Fachkräften an den Bauarbeiten zur Schaffung des Quartiergartens teilgenommen.

Die Kinder und die älteren Personen haben das Mosaik des Brunnens anhand der Siegerzeichnung des Zeichenwettbewerbs und unter der Anleitung eines Handwerkers geschaffen. Etwa dreissig Jugendliche und Kinder haben ausserdem Pflanzen und Sträuche gepflanzt.

Die Einweihung des Quartiergartens vom Quartier Pierre-de-Savoie in Yverdon-les-Bains, hat am Samstag 18. Juni 2011 stattgefunden. Hier gibt es einen kleinen Überblick mit Bildern!